DGVN Baden Württemberg  
 
 
  Home
  Aktuelles
  Rückblick
  UNO-Forum
  Unser Team
  Kontakt
  Publikationen
  Migration
  Jugendfriedenspreis
  DGVN goes University
  Jugend & UN
  Geschichte
  Praktika
  Themen (extern)
  Links
  Datenschutz

Reihe UNO-Forum Baden-Württemberg

Schwarzbuch Migration
Die dunkle Seite der Migrationspolitik
Vortrag von / Gespräch mit

Prof. Dr.Karl-Heinz Meier-Braun, langjähriger Redaktionsleiter SWR International und Integrationsbeauftragter des SWR, Landesvorsitzender der DGVN Baden-Württemberg, Mitglied im Bundesvorstand, Migrationsexperte und Honorarprofessor an der Universität Tübingen.

Wer die politischen Debatten in Deutschland verfolgt, der muss den Eindruck bekommen, als sei die deutsche Flüchtlingspolitik nach wie vor von der Willkommenskultur des Jahres 2015 geprägt. Doch anders als Parteien wie die AfD behaupten, war die damalige Offenheit eine historische Ausnahme. Davor und danach versuchte Deutschland sich abzuschotten – auf Kosten der Flüchtlinge und der südeuropäischen Länder. Karl-Heinz Meier-Braun erinnert an die lange Geschichte der Ausländerdebatten in der Bundesrepublik und zeigt, dass Deutschland schon lange ein Einwanderungsland ist, auch wenn viele das nicht wahrhaben wollen.

Damals wie heute versucht die deutsche Politik mit aller Macht, den Flüchtlingsstrom zu begrenzen. Dabei nimmt sie vieles in Kauf: schmutzige Deals mit fragwürdigen Regimen und brutalen Milizen, immer mehr tote Flüchtlinge im Mittelmeer und in der Sahara, eine Aufrüstung an den Außengrenzen der EU, menschenunwürdige Zustände in den überfüllten Auffanglagern in Italien und Griechenland, Abschiebungen in Krisenländer sowie eine fortschreitende Aushöhlung des Asylrechts in Deutschland. Eine Reise auf die dunkle Seite unserer Flüchtlingspolitik, die zeigt, wie sehr diese von Doppelmoral geprägt ist. 

Vorstellung des neuen Buches zur Flüchtlingspolitik mit anschließender Diskussion.

Zeit: Freitag, 22. Juni 2018, 18:00 Uhr
Ort: Stiftungssaal der Stiftung Geißstraße 7
       Geißstraße 7, 1. OG
       70173 Stuttgart

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Stiftung Geißstraße statt. Eintritt frei.


Mitgliederversammlung 2018

Freitag, 22. Juni, um 20:00 Uhr
im Stiftungssaal der Stiftung Geißstraße, 1. Stock,
Geißstraße 7, 70173 Stuttgart.

Tagesordnung

Top 1              Bericht des Vorsitzenden mit Diskussion
Top 2              Bericht der Rechnungsprüfer
Top 3              Entlastung des Vorstandes
Top 4              Vorlage zur Satzungsänderung

§ 14, Abs. 1 – Statt zwei Jahre soll der Vorstand für drei Jahre gewählt werden. Der geänderte Satz in § 14 Abs. 1 lautet dann: „Der Vorstand des Landesverbandes besteht aus mindestens fünf  und höchstens neun Mitgliedern, die in den ordentlichen Mitgliederversammlungen auf die Dauer von drei Jahren gewählt werden.“ Der weitere Text von § 14 Abs. 1 bleibt unverändert.

Top 5              Aufruf zu Kandidatur für den neuen Landesvorstand und Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten
Top 6              Wahlen des Vorstandes
Top 7              Wahl der Rechnungsprüfer
Top 8              Vorstellung Planungen 2018/2019
Top 9              Verschiedenes

 
 
Impressum - - - Kontakt